Aktivitäten

– Ansegeln / Absegeln

Beim Ansegeln eröffnen unsere Segler und Seglerinnen jährlich gemeinsam die Saison und segeln mit ihren frisch polierten Booten hinaus auf den See. Dort wartet das „Schnapsboot“, an dem die Segler festmachen, und sich mit Getränken stärken. Beim anschließenden Beisammensein im Clubhaus werden eifrig Pläne für die bevorstehende Saison geschmiedet.

Das Absegeln, der sportliche Schlusspunkt der Saison, wird ebenfalls im großen Kreis begangen. Die Erfolge des Sommers werden gewürdigt, von Fahrten und Regatten berichtet – so findet die Saison beim SHR traditionell einen würdigen Ausklang.

– Frühjahrsregatta

Bei dieser als Yardstickregatta (die Plätze errechnen sich aus der jeweils gesegelten Zeit und der Yardstickzahl der einzelnen Bootsklasse) ausgerichteten Wettfahrt können alle Bootsklassen teilnehmen.

– Pumpernickelregatta

Die vereinseigene Pumpernickelregatta wird jedes Jahr im September angeschossen. Über 2 Tage treten verschiedene Bootsklassen und Mannschaften gegeneinander an. Dem Sieger winkt ein Pumpernickelbrot sowie der Pumpernickel-Wanderpokal.

– Wanderfahrt

Mit der SHR-Wanderfahrt kommen die Fahrtensegler zu ihrem Recht:  Im Wechsel werden ferne Reviere aufgesucht und mit Fahrtenschiffen bspw. auf der Ostsee oder dem Ijsselmeer gesegelt. Oder unsere Segler fahren mit Ihren Jollen zu geeigneten Revieren wie dem Grevelinger Meer (Niederlande), der Mecklenburgische Seenplatte oder dem Dümmer See.

– Training

Während der Saison treffen sich die Opti-Kinder und die Laser-Jugend zu festen Trainings-Terminen. Diese werden rechtzeitig zu Jahresbeginn über die Mailingliste und einen Aushang am Segelverein bekannt gegeben. Ebenso kann mit den vereinseigenen 420ern und dem Conger trainiert werden.

Advertisements